Informationen zum Umgang mit der Covid-19-Pandemie

Informationen zum Umgang mit der COVID-19-Pandemie in unserer Kirchengemeinde

Die Corona-Pandemie beeinflusst seit März 2020 das öffentliche Leben. Hier erfahren Sie, welche Auswirkungen das aktuell auf unsere Kirchengemeinde hat.

Wir versuchen, die Informationen immer aktuell zu halten. Manchmal gelingt das aber aufgrund der zahlreichen kurzfristigen Änderungen nicht. Wir bitten dafür um Verständnis.

  • Alle Gottesdienste und Andachten finden noch immer unter Hygiene-Auflagen statt. Das Presbyterium hat dafür ein Hygiene- und Schutzkonzept erstellt. Aber: Es darf wieder gesungen werden!
  • Gruppen und Kreise der Kirchengemeinde sowie externe Gruppen dürfen sich – ebenfalls unter Einhaltung der beschlossenen Hygiene- und Schutzmaßnahmen – wieder in unseren Räumlichkeiten treffen.
  • Das Presbyterium hat (auf Grundlage der gesetzlichen Vorgaben) Höchst­zahlen von Personen festgelegt, die sich in den Räumen aufhalten dürfen.
    Die Begegnungsstätte „De Stall“ muss leider noch geschlossen bleiben.
  • Die Kindertagesstätte befindet sich ab 22.02.2021 im „Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen“.
    Weitere Informationen finden Sie hier. (UPDATE am 07.10.2021)
  •  
  • Das Gemeindeamt kann wieder besucht werden, allerdings nur von einer Person/Familie gleichzeitig.

Das Presbyterium (24.06.2021)